Wasser – warum Trinken so wichtig ist

Regelmäßiges und ausreichendes Trinken ist für uns lebensnotwendig. Wasser ist das wichtigste Lebensmittel für unsere Ernährung – egal ob pur aus der Leitung oder als Mineralwasser in der Flasche. Wofür unser Körper all die Flüssigkeit braucht und welche Tipps es gibt, um genug Wasser zu trinken, erfahren Sie hier.

Frau trinkt Wasser nach ihrem Workout.
Tipps für eine gesunde Ernährung – so trinken Sie mehr Wasser.

Ein kaltes Glas Wasser: Je größer der Durst, umso besser schmeckt es. Wer allerdings Durst verspürt, hat schon zu wenig getrunken – und das kann während eines langen Tages immer mal wieder passieren. Schon ab einem Flüssigkeitsmangel von 2 % des Körpergewichts können wir uns schlechter konzentrieren und unsere Ausdauer, sowie die Motorik verschlechtert sich. Wird der Flüssigkeitsverlust höher, fängt der Körper an zu dehydrieren.

Warum braucht unser Körper Wasser?

Wasser kann nicht ausreichend im Körper gespeichert werden und muss daher durch Getränke und Lebensmittel aufgenommen werden: Denn beim Schwitzen, dem Gang auf die Toilette und bei jedem Atemzug verlieren wir Flüssigkeit – ein Erwachsener bis zu 3 Liter pro Tag. Also rund 12 Wassergläser. Diese Menge Flüssigkeit müssen wir wieder aufnehmen. Die Angaben, wie viel man denn pro Tag mindestens trinken soll, variieren zwischen 1,5 und 3 Liter. Wer genügend Obst und Gemüse isst, kann mit einem Liter über die Nahrungsaufnahme rechnen – die meisten Sorten bestehen zu über 90 % aus Wasser. Vor allem Gurke, Wassermelone und Tomate sind ein Muss, um Wasser zu „essen“ und zusätzlich noch gut für unsere Ernährung. Gerade nach dem Sport ist es wichtig viel zu trinken und die verlorene Flüssigkeit wieder aufzunehmen.

Die Funktion von Wasser im Körper

Unser Organismus kann nur optimal arbeiten, wenn der Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen ist. Wasser erfüllt für alle Vorgänge im Körper wichtige Aufgaben:

  • Baumaterial: Unser Körper besteht zu fast 70 % aus Wasser – es ist Hauptbestandteil unserer Körperzellen. Zusätzlich dienen die im Wasser enthaltenen Mineralstoffe als Bausteine für Kochen und Gewebe.
     
  • Transportmittel: Blut transportiert Vitamine, Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate und andere Nährstoffe in einzelne Zellen. Auch Hormone werden durch das Blut transportiert – die steuern alles, was in unserem Körper passiert. Insgesamt besteht unser Blut etwa zu 90 % aus Wasser.
     
  • Temperaturregler: Beim Sport oder bei hohen Temperaturen schwitzen wir – dadurch regulieren wir unsere Körpertemperatur. Der Schweiß besteht zu 99 % aus Wasser und hat auf der Haut eine kühlende Wirkung. Bei einer Stunde Sport verliert man bis zu einem Liter Schweiß. Deshalb: Beim Sport umso mehr trinken!
     
  • Verdünnungsmittel: Unsere Körperflüssigkeiten, wie zum Beispiel Speichel, Urin oder Tränenflüssigkeit, werden ebenfalls von Wasser beeinflusst. Je höher der Wasseranteil, desto schneller können sie durch den Körper fließen und ihre Aufgaben erledigen.
     
  • Reaktionspartner: Stoffe wie Vitamine und Zucker können erst mithilfe von Wasser genutzt werden. In Stoffwechselreaktionen werden sie aufgespalten und weiterverarbeitet.

Mineralien: Treibstoff für den Körper

Mineralwasser, Quellwasser, Tafelwasser, Heilwasser, Leitungswasser – erst mal sieht jedes Wasser gleich aus. Allerdings enthält es unterschiedliche Mengen an Mineralstoffen: Die wichtigsten im Wasser sind Magnesium, Calcium und Natrium. Es lohnt also ein Blick auf das Etikett, denn jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Mineralstoffbedarf – so kann das Wasser auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. Menschen mit Laktoseintoleranz sollten zu Wasser mit hohem Calciumanteil greifen. Magnesium und Natriumreiches Wasser ist ideal für sportliche, aktive Menschen.

Tipps – so trinken Sie genug

Manchmal gibt es Situationen, in denen der regelmäßige Griff zum Wasserglas in Vergessenheit gerät: Ob aufgrund von mangelndem Durstgefühl oder weil Sie sich voller Konzentration ihrer Arbeit widmen. Diese Tipps unterstützen Sie dabei, ausreichend zu trinken.

  1. Voller Frische in den Tag: Ein Glas Wasser am Morgen kurbelt direkt Ihren Stoffwechsel an – damit Sie munter in den Tag starten können.
     
  2. Rituale: Gewohnheiten bestimmen unseren Alltag – auch beim Trinken. Sie können zum Beispiel immer ein Glas Wasser trinken, bevor Sie sich an den Rechner setzen, anfangen zu kochen oder das Haus verlassen. Wichtig dabei ist: Es sollten Routinen des Alltags sein, die täglich stattfinden.
     
  3. Leitungswasser: Das Wasser aus der Leitung ist fast überall griffbereit, deutlich preiswerter als Mineralwasser aus der Flasche und dazu noch umweltfreundlich. Leitungswasser kann unbedenklich als tägliche Wasserquelle genutzt werden – sofern sie keine Bleileitungen im Haus haben.

    Tipp: Lassen Sie das Wasser so lange aus dem Hahn laufen, bis es kalt ist. Verkeimung und die Übertragung von Stoffen aus den Armaturen werden verhindert – das Wasser ist schön frisch.
     
  4. Immer dabei: Stellen Sie sich ein Glas Wasser immer in unmittelbare Nähe – auch unterwegs sollten Sie immer eine Flasche Wasser dabei haben.
     
  5. Infused Water: Wasser ist Ihnen auf Dauer zu langweilig? Wasser mit Früchten und Kräutern bietet viel Abwechslung. Minze, Wassermelone, Ingwer, Erdbeere, Gurke, Zitrone – alles ist erlaubt, was schmeckt.
     
  6. Wasserhaltiges Obst und Gemüse: Neben wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen enthalten Obst und Gemüse auch viel Flüssigkeit. Ein gemischter Salat mit Gurken, Radieschen und Tomaten kann zum Beispiel zusätzlich helfen, den täglichen Flüssigkeitsbedarf abzudecken.
Traumeel® S kaufen
Mit Traumeel® S Creme oder Tabletten wieder fit für Sport und Alltag.
Biologische Heilmittel Heel GmbH Dr. Reckeweg- Str. 2-4 76532 Baden-Baden

Traumeel® S Creme Reg.-Nr.: 2522113.00.00, Anw.geb.: Reg. homöopath. Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therap. Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist med. Rat einzuholen. Warnhinweise: Enth. Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten. Tabletten, Reg.-Nr.: 2522108.00.00, Anw.geb.: Reg. homöopath. Arzneim., daher ohne Angabe einer therap. Indikation. Warnhinweise: Enth. Lactose. Packungsbeilage beachten.1 Tabl. = 0,025 BE. Zu Risiken u. Nebenwirk. lesen Sie die Packungsbeilage u. fragen Sie Ihren Arzt o. Apotheker. Heel GmbH, Dr.-Reckeweg-Straße 2–4 76532 Baden-Baden, www.heel.de.